versicherungsdetektiv, versicherungs gutachter, robert pudewell

Versicherungsdetektiv

Der Begriff des Versicherungsdetektiven ist in der heutigen Zeit nicht mehr geläufig. Ein Gutachter, welcher z.B. die Höhe eines Versicherungsschadens festzustellen hat, hat es auch gleichzeitig mit der Rekonstruktion des Schadenhergangs zu tun, da er ohnehin am Ort des Geschehens ist.

Insofern vereinen sich die Begrifflichkeiten Gutachter und Versicherungsdetektiv in den Begriff REGULIERER. Auch den Begriff des Versicherungsbetruges gibt es mithin nicht mehr.

Der Gutachter bzw. Versicherungsdetektiv ist von den Versicherungsgesellschaften oftmals als Schadenregulierer beauftragt, d.h. fingierte Schäden entweder sofort aufzudecken und abzulehnen, oder im Sinne kundenfreundlichen Servicedenkens den Schaden schnell, unbürokratisch und im Hinblick auf die Minimierung von weiteren Kosten (Aufwand im Innendienst) zu minimieren.

Ein klassisches Beispiel ist die „zerstörte Wohnungseinrichtung“ durch ein Umzugsunternehmen. Geschädigte sind in der Ausformulierung ihrer Ansprüche und der vermeintlichen Schadenhöhe natürlich schnell und gerne in übertriebener Weise am Start. Kaufbelege gibts keine mehr, weil alles wertvolle Raritäten aus dem Ausland sind u.s.w. (das war nun krass formuliert). Tatsächliche Zeit- o. Wiederbeschaffungswerte oder angebotene Wertausgleiche fallen demnach vergleichsweise niedrig aus. Bevor in solchen oder ähnlichen Fällen ein Prozess riskiert oder vorfinanziert werden soll, ist die schnelle und unbürokratische Regulierung vordergründig.

Versicherungsbetrug sind alle Handlungen, mit denen Versicherungsnehmer oder Dritte von einem Versicherungsunternehmen in betrügerischer Absicht Versicherungsleistungen beanspruchen. Dies entspricht dem allgemeinen Tatbestand des Betruges nach § 263 StGB. Der Tatbestand des Versicherungsmissbrauchs nach § 265 StGB umfasst die Tathandlung, dass eine versicherte Sache beschädigt oder zerstört wird. Versicherungsbetrug als eigenständigen Tatbestand (§ 265 StGB a. F.) gibt es nicht mehr.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Versicherungsbetrug

Ich freue mich auf Ihre telefonische oder schriftliche Anfragen!

Wenn Sie zu Ihrem Anliegen Unterlagen senden möchten, können Sie diese an kontakt@pudewell.de senden.