Gutachten Umzugsschäden

Abzocke und verweigerte Schadensregulierung: bei über 60% aller Umzugsunternehmen leider die Regel!

Schäden bei Umuzügen passieren jeden Tag zuhauf! Im Zuge meiner fast 10-jährigen Tätigkeit als Geschäftsführer bei einem Umzugsunternehmen kann ich Ihnen versichern, dass es auch bei allergrößter Sorgfalt bei der Personalauswahl immer wieder zu Schäden kommt, und zwar auch zu solchen, welche hätten vermieden werden können, so sich das geschulte Personal an geltende Bestimmungen zur Ladungssicherung gehalten hätte – oder einfach nur den Denkapparat in den Betriebmodus gesetzt hätte. Fast jede Umzugsfirma kann ein Lied davon singen und sieht sich mit unnötig verursachten Schäden konfrontiert. Die vielleicht vorhandene Versicherung darf mitunter nicht bei jedem Schaden beansprucht werden, weil andernfalls die Kündigung des Versicherungsschutzes droht. Und so werden Schäden seitens Umzugsfirmen einfach ignoriert, unter fadenscheinigen Begründen dem Kunden selbst die Schuld in die Schuhe geschoben, oder es wird großspurig mit „hauseigenen Anwälten“ gedroht – in der Hoffnung, der Kunde habe keine Rechtsschutzversicherung, weil dieser sonst in Vorleistung gehen müsse!

Der Ärger mit einer Umzugsfirma steht bei mir an der Tagesordnung! Die Berichte im Fernsehen und im Internet häufen sich, und selbst bei youtube finden Sie im Endeffekt nur Videos, welche verstörend und abschreckend wirken.

In Zusammenarbeit mit spezialiserten Fachanwaltskanzleien setze ich Ihr Recht auf Schadenersatz durch! Sind Sie betroffen, bewahren Sie kühlen Kopf und schreiben Sie keine Emails oder Briefe an die Umzugsfirma, bevor Sie sich rechtlichen Rat eingeholt haben.

Die Klassiker im Zuge meiner Tätigkeit als Sachverständiger im Bereich Umzug sind
– Schäden an Treppenhäusern und Gebäuden
– Schäden und Kratzspuren an hochwertigen Bodenbelägen, z.B. Parkett
– Schäden an Möbeln durch unzureichende Transportversicherung und fehlende Verpackung
– Schäden an Küchen und Möbeln durch mangelhafte Montage
– in seltenen Fällen sogar fehlendes (entwendetes oder verloren gegangenes) Umzugsgut
– gefändetes Umzugsgut wegen Nichtanerkennung plötzlicher, fiktiver Mehrkosten

Aber wie immer dem auch sei: Als zahlender Kunde haben Sie einen Rechtsanspruch auf eine einwandfreie und schadensfreie Abwicklung Ihres Umzugs! Kommt es zum Schaden, haben Sie ebenso einen Rechtsanspruch auf ordnungsgemäße Abwicklung und Schadenersatz. Als Gutachter im Bereich Umzug (Umzugsgutachter) verschaffe ich Ihnen mit der Erstattung eines Gutachtens in Bezug auf die Feststellung der Schadenshöhe sowie u.U. der Verursachung mehr Rechtssicherheit im Zuge einer Klage gegen die Umzugsfirma. Aber auch ein Schiedsgutachten kann dazu beitragen, einen Rechtsstreit womöglich zu vermeiden und einen „Deal“ zwischen Ihnen und Umzugsfirma zu einer für beide Partein rechtlich wirksamen Vereinbarung zu machen.

Abzocke mit Umzugspreisen!

Eine brandheiße Empfehlung ist und bleibt: Prüfen Sie das Umzugsunternehmen, prüfen Sie das Angebot auf Herz und Nieren – und bleiben Sie stets wachsam während der gesamten Abwicklung!

  • Festpreise, welche am Ende keine sind: Ihr Umzugsgut kann bei Nichtzahlung von Mehrkosten gepfändet werden (das HGB, 4. Abschnitt Frachtrecht, räumt der Umzugsfirma bei Nichtzahlung das Recht ein, Ihr gesamtes Umzugsgut zu pfänden). Dies nutzen viele Umzugsunternehmen aus, indem Lockvogel-Angebote unterbreitet werden, und hernach der Vertrag in unmenschlicher Art und Weise uminterpretiert wird, und sämtliche rechtliche Kniffe aus der Trickkiste gezogen werden.
  • Viele Umzugsunternehmen sind mehrfach unter anderem Namen (bei gleicher Inhaberschaft) in der gleichen Regionen vertreten, um Wettbewerb vorzutäuschen. Man erkennt dies als Laie auf den ersten Blick nicht. Meist sind die Drahtzieher Unternehmer mit Migrationshintergrund und verstecken sich hinter deutschen Phanantasienamen wie z.B. „Moon Umzüge, Sun Umzüge, Mega Umzüge“ usw. (Namensnennung fiktiv!).
  • Vorsicht ist auch vor Vermittlungsportalen im Internet geboten! Portale, welche Umzugskunden an Umzugsfirmen vermitteln, wollen natürlich Geld verdienen – und erhalten dieses Geld von angeschlossenen Umzugsunternehmen, welche auf Ihren Umzug ein Geobt abgeben. Selbst vermeintlich seriöse Anbieter tummeln sich auf diesen Markt und kassieren zu Ihren Lasten. Ein Umzug durch Vermittlung einer Umzugsbörse (Umzugsauktion etc.) ist in jedem Fall teurer, als wenn Sie sich selbst eine Umzugsfirma suchen, denn sodann haben Sie keine Vermittlungsprovisionen mitzufinanzieren.

Wenn Sie einen Umzug in der Preisklasse ab 1.500 € planen, empfiehlt es sich in jedem Fall, vorliegende Angebote prüfen zu lassen. Zum Preis von nur 70 € prüfe ich bis zu drei Ihnen vorliegende Umzugsangebote. Am sichersten gehen Sie jedoch, wenn ein Sachverständiger selbst die Auswahl des richtigen Umzugsunternehmens vornimmt. Auch diesen Service biete ich Ihnen gerne an, inklusive einer Vorort Besichtigung zur Einschätzung des Umzugsgutvolumens sowie der von Ihnen gewünschten Sonderleistungen, z.B. Packservice, Montageservice u.s.w.

Teilen Sie mir Ihr Anliegen mit. Hilfe naht!

Wenn Sie zu Ihrem Anliegen Unterlagen senden möchten, können Sie diese an kontakt@pudewell.de senden.

Abzocke und Ärger pur mit Umzugsspeditionen